Wir suchen dich

Unsere derzeitige Pressewartin Ingrid Granzow möchte ihr Amt nach langer Zeit nicht mehr verlängern. Wir brauchen eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger, denn  die Pressearbeit gehört heute zu den unverzichtbaren Voraussetzungen für eine erfolgreiche Vereinsführung. Und die Pressearbeit ist inzwischen derart umfangreich und vielseitig, dass ein Pressewart eigentlich Medienwart heißen müsste. Denn auf den Kontakt zur Presse beschränkt sich seine Arbeit eben gerade nicht mehr.

Im Allgemeinen gehört die Pressewartin/der Pressewart zum erweiterten Vorstand und übernimmt folgende Aufgaben:

  1. Koordination und Umsetzung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Vereins
  2. Pflege der Kontakte zu sämtlichen Medien
  3. Abfassung von Presseberichten aller Art
  4. Verantwortlichkeit für die Erstellung von Werbemitteln aller Art (z. B. Flyer, Plakate, Handzettel)
  5. enge Zusammenarbeit mit Vorstand und Abteilungsleitungen
  6. laufende Berichterstattung im Vorstand über die Öffentlichkeitsarbeit

 

Wir wünschen uns für diese Aufgabe eine Person, die gerne mit anderen Menschen in Kontakt tritt und mit ihnen kommuniziert, gut und interessant schreibt und organisatorisches und koordinatives Geschick besitzt. Erfahrung im Verfassen von Pressetexten wäre ebenso toll wie eine überzeugende mündliche wie schriftliche Ausdrucksfähigkeit. Gute PC-Kenntnisse und die Anwendung gängiger Programme gehören dazu. Und auch Erfahrung im Bereich SocialMedia (Facebook, Instagram, Twitter) ist notwendig.

Ganz wichtig: der Zeitaufwand pro Woche für dieses Ehrenamt beträgt ca. 3 Stunden.

Interessiert?

Dann meldet Euch bei Heike Opderbeck (Geschäftsführerin) oder bei Jürgen Freybe (1.Vorsitzender)