Neue Infos - News , Online Kurse, Hallensport

Liebe Mitglieder,

Die Sommerferien sind bald vorbei. Danach startet unser Trainingsbetrieb wieder ganz normal. Bitte beachten Sie weiterhin das Hygienekonzept, welches auch auf unserer Homepage zu lesen ist bzw. im Sportlerheim aushängt. Leider gibt es auch im Kreis Pinneberg wieder Infektionen, daher müssen wir uns noch an die Konzepte halten zum Schutz unser aller Gesundheit. Es steht auch weiterhin unser Videoportal für Sie zur Verfügung, wenn Sie noch lieber Gymnastik zu Hause machen wollen. Dieses läuft ganz unkompliziert über Ihre Mailadresse, wenn Sie uns kontaktieren. Wir bieten aber auch weiterhin online-Stunden in Gymnastik, Pilates und Yoga an. Kontaktieren Sie uns gerne.

Bitte beachten Sie, dass das Eltern/Kind Turnen freitags mit Kristina coronabedingt auf der Außenanlage stattfindet. Allerdings wieder zu den Zeiten 16-17 Uhr Eltern/Kind Turnen und 17-18 Uhr für die 4-6 jährigen. Wenn Sie lieber mit dem Kind in der Halle turnen möchten, dann können Sie montags in die Birkenallee-Halle von 16-17 oder 17-18 Uhr kommen. Oder mittwochs von 16.05 -17.30 Uhr in der Halle Bickbargen bei Rebecca.

ACHTUNG: ab dem 18. Mai hat das Land S-H unter besonderen Auflagen auch den Hallensport wieder erlaubt. Bitte achten Sie auf Informationen ihrer Übungsleiter, welche Gruppen jetzt in der Halle wieder anlaufen können. Es sind alle Hallen geöffnet worden. Weiterhin gilt aber das Abstandsgebot. Meiden sie bitte nach wie vor enge Kontakte und waschen sie sich regelmäßig die Hände. Bitte kommen Sie nur, wenn Sie keine wissentliche Infektion haben. Außerdem beachten Sie bitte unser Hygienekonzept, welches auf der Startseite zur Verfügung steht.

Und hier die neueste Info vom Land Schleswig Holstein am 9.6.2020:„Gruppen von 10 Personen dürfen auch ohne das Einhalten der Abstandsregeln Sport ausüben. Auf die Sportart kommt es nicht an; auch kontaktintensive Sportarten wie Kampfsport können ausgeübt werden. Bei der Ausübung von Sport gilt das allgemeine Abstandsgebot aus § 2 Abs. 1 der Corona-Verordnung. Dabei gilt ebenfalls die Ausnahme nach § 2 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3, wonach der Mindestabstand von 1,5 Metern bei Zusammenkünften zu privaten Zwecken mit bis zu 10 Personen nicht eingehalten werden muss. Dies ist bei der Ausübung von Sport in einer Gruppe bis zu 10 Personen stets der Fall, weil sich die Personen zu einem privaten Zweck, nämlich der Ausübung von Sport, treffen.“

Wir setzen und mit den betreffenden Sparten in Verbindung, da es viele größere Gruppen gibt, wo noch die Abstandsregeln gelten. Auch das Hygienekonzept bleibt vorerst erhalten.

Unsere Geschäftsstelle ist aber weiterhin zu den Geschäftszeiten erreichbar, am besten per Mail oder Telefon, damit keine Virusübertragung stattfinden kann.